Cape (African) Buffalo

 Facts about  the Cape Buffalo – (Syncerus caffer) The Cape (or African) buffalo is an enormous and fomidable with a reputation for a dangerously moody termperament. While old bulls can

 Facts about  the Cape Buffalo – (Syncerus caffer)

The Cape (or African) buffalo is an enormous and fomidable with a reputation for a dangerously moody termperament.

While old bulls can be seen by themselves or in groups of two or three, generally they are gregarious, moving together in herds that can number in the thousands. The herd has a strict hierarchy, with the strongest Buffalos moving at the front and centre of the herd and securing the best grazing and security. And the lower ranking animals bringing up the rear (and becoming the main target of predators).

Cape Buffalo - Syncerus caffer

Buffalo have exellent senses

Although sight and hearing are less well developed, their sense of smell is acute and they use it to find food or to detect predators. Buffalo are inquisitive and will approach sourcesof interest with their noses outstreched to pick up olfactory clues to the object´s identity. They also use smell to communicate socially. It is believed that the coordination of the numerous menmber within a herd is controlled by olfactory cues. That afford recongnition of individuals and allow the grouping of animals into sub-herds.

Cape Buffalo - Syncerus caffer

Details

Size:
1,4m (at shoulder)

Weight:
Male: 800kg; Female: 750kg

Lifespan:
23 years

Habitat & Distribution:
Wide range – wherever there is suitable forage,
acces to water and shade

Gestation # of young: 
11 months – 1

Food: 
Bulk grazers – prefer long grass.
Take small amount of browsw in times of drought

Predators:
Lions and human

 

Cape (African) Buffalo
Bewerte diesen Beitrag

Kategorien

Werbung Unterkünfte

Werbung Mietwagen

Werbung Flüge

Werbung auf unserem Blog

Als Blogger berichten wir von unseren Reisen und Erfahrungen, teilen unsere Meinung. Nach aktuellen Entwicklungen sollte ja generell alles als Werbung gekennzeichnet werden, was Markennennungen oder Verlinkungen enthält. Für unsere LeserInnen möchten wir den Blog so transparent wie möglich gestalten. Wir haben uns für folgende Kennzeichnung entschieden:

Beiträge mit der Kennzeichnung „Werbung“

Wir haben Beiträge, die durch Markennennung, Verlinkungen oder umfangreiche Berichterstattung zu einem Hotel, Service oder einer Sehenswürdigkeit einen werblichen Charakter aufweisen, nach eigenem Ermessen als Werbung gekennzeichnet. Generell gilt, dass natürlich jegliche Meinungsäußerung, Empfehlung oder Verlinkung in irgendeiner Form als Werbung gewertet werden kann.

Beiträge mit Gegenleistung – „Kooperation“ und „Bezahlte Kooperation“

Sämtliche Beiträge die Gegenleistungen wie Vergünstigungen, kostenlose Leistungen zum Test oder Gewinnspielpreise beinhalten, sind zusätzlich mit dem Wort „Kooperation“ gekennzeichnet.

Bezahlte Kooperationen sind an dem Zusatz „Bezahlte Kooperation“ zu erkennen.