Die Garden Route Packliste

Die Garden Route Packliste  Inhaltsverzeichnes Die Garden Route Packliste Was man auf der Garden Route tragen sollteDie ideale PacklisteFür den Sommer (Dezember bis Februar):Winter (Juni bis August):Frühling (September bis November) Herbst (März

Die Garden Route Packliste 

Was man auf der Garden Route tragen sollte


Die Garden Route ist eine der beliebtesten Attraktionen Südafrikas. Es ist ein Abschnitt, der sich vom Storms River im Ostkap bis zur Mossel Bay im Westkap erstreckt und für die üppige Fülle und natürliche Schönheit bekannt ist. Die Route ist mehr als die Hauptautobahn, die N2, die die Fahrer entlang der südlichen Küste Südafrikas befördert. Vielmehr bietet es eine Reihe von touristischen Attraktionen, lustigen Aktivitäten und wunderschönen Ausblicken. 

Die Garden Route wird auf der einen Seite vom Meer und auf der anderen Seite von den vielen Bergen des Eastern Cape und des Western Cape flankiert. Dies verleiht ihr ein einzigartiges Klima, da die kühle Brise, die vom Meer kommt, ihr eine angenehme Qualität verleiht, während die Sonne und die Berge dies mit einer typischen südafrikanischen Hitze verbinden. Per Definition genießt die Garden Route ein mediterranes ozeanisches Klima, das von Natur aus gemäßigt und das ganze Jahr über mild ist. Die Sommer sind warm bis heiß und die Winter sind kühl. Die Garden Route ist nach Hawaii die zweitgrößte der Welt und gilt als eines der mildesten Klimazonen der Welt.

Sie umfasst beliebte Touristenorte wie George, Knysna, Mossel Bay, Nature’s Valley und Plettenberg Bay. Das gesamte Gebiet ist sowohl historisch relevant als auch von Natur aus exquisit. Es ist der ideale Ort für Hochzeitsreisende, Familien, Rucksacktouristen und Luxusurlauber.

Im Winter können die Nächte entlang der Garden Route kalt sein, fallen aber oft nicht unter acht oder zehn Grad Celsius. Tageshöchsttemperaturen erreichen zwischen 18 und 20 Grad. Die Sommer sind heiß und in einigen Gebieten etwas feucht. Mittags erreichen die Sommertage etwa 28 Grad. Es ist in den Bergen viel heißer, was Radfahrer und Wanderer beachten sollten. Regen ist nicht auf eine bestimmte Jahreszeit beschränkt, sondern nimmt im Frühling leicht zu.


Die ideale Packliste

Was man auf der Garden Route tragen sollte 

Für den Sommer (Dezember bis Februar):

Die Sommer sind angenehm heiß und sonnig, was die Garden Route zu einer fabelhaften Zuflucht für Strandliebhaber und Outdoor-Fans macht. Die kühle Luft, die vom Meer kommt, hält die Wärme jedoch kontrollierbar.

Winter (Juni bis August):

Die Winter sind klar und frisch. Vormittage und Abende können sehr kühl sein, aber die Tage neigen dazu, sich etwas aufzuwärmen. Wenn es regnet, kann die Temperatur noch niedriger fallen und Besucher sollten auf kalte Bedingungen vorbereitet sein.

Frühling (September bis November) 

Herbst (März bis Mai):

Frühling und Herbst sind entlang der Garden Route angenehm. Das Schichten deiner Outfits ist während dieser Zeit sinnvoll, da die Tage mit der Abkühlung beginnen können, aber im Laufe weniger Stunden ziemlich warm werden.


Erlebe die wunderschöne Garden Route am Westkap

Die Garden Route Packliste
5 (100%) 1 vote

One thought on “Die Garden Route Packliste

Comments are closed.

Facebook Posts

LEBONA - The one who sees hat Camp Jabulanis Beitrag geteilt.
LEBONA - The one who sees
View on Facebook

Kategorien

Werbung Unterkünfte

Werbung Mietwagen

Werbung Flüge

Werbung auf unserem Blog

Als Blogger berichten wir von unseren Reisen und Erfahrungen, teilen unsere Meinung. Nach aktuellen Entwicklungen sollte ja generell alles als Werbung gekennzeichnet werden, was Markennennungen oder Verlinkungen enthält. Für unsere LeserInnen möchten wir den Blog so transparent wie möglich gestalten. Wir haben uns für folgende Kennzeichnung entschieden:

Beiträge mit der Kennzeichnung „Werbung“

Wir haben Beiträge, die durch Markennennung, Verlinkungen oder umfangreiche Berichterstattung zu einem Hotel, Service oder einer Sehenswürdigkeit einen werblichen Charakter aufweisen, nach eigenem Ermessen als Werbung gekennzeichnet. Generell gilt, dass natürlich jegliche Meinungsäußerung, Empfehlung oder Verlinkung in irgendeiner Form als Werbung gewertet werden kann.

Beiträge mit Gegenleistung – „Kooperation“ und „Bezahlte Kooperation“

Sämtliche Beiträge die Gegenleistungen wie Vergünstigungen, kostenlose Leistungen zum Test oder Gewinnspielpreise beinhalten, sind zusätzlich mit dem Wort „Kooperation“ gekennzeichnet.

Bezahlte Kooperationen sind an dem Zusatz „Bezahlte Kooperation“ zu erkennen.