Der geheimnisvolle Mapungubwe Nationalpark

Der geheimnisvolle Mapungubwe Nationalpark

14. April 2019 Aus Von Lebona

Die Geschichte über den geheimnisvollen Mapungubwe Nationalpark

Kaum jemand kennt den Mapungubwe Nationalpark …

„Er liegt am Südufer des Limpopo River am Zusammentreffen dreier Länder:
Botswana, Simbabwe und Südafrika, ca. fünf Stunden nördlich von Gauteng.“


Es ist mehr als ein Nationalpark

Es ist auch ein Weltkulturerbe und dient als kulturelles Symbol für sein Beweis der frühen Zivilisation.

Und während es für seine archäologischen Ausgrabungen berühmt ist (scroll weiter für mehr zu diesem Thema),
sind seine Tierwelt und Landschaft auch ziemlich spektakulär.

Und es ist Teil des Greater Mapungubwe Peace Park, der die gemeinsame Zusammenarbeit zwischen
drei Ländern der Wildreservate, die sich am Ufer des Limpopo Flusses treffen, zusammenschließt.

Im Zuge dessen, dass die drei Parks frei für Tiere sind, die nach Belieben umherstreifen können,
sind die Zäune gefallen, und es gibt eine langsame, aber stetige Zusammenarbeit.

Eastern Flat Lizard


Sein Geheimnis

Es gibt ein Geheimnis um seinen Namen

Für den Namen gibt es ein paar Erklärungen – Mapungubwe – obwohl die meisten Leute dir sagen werden, dass es „Hill of the Schakal“ bedeutet, der sowohl von Venda als auch von Shona kommt. Es ist auch bekannt als „Ort des Stein der Weisheit“ was romantischer klingt. 


Ein Park – 2 Teile

Der Park ist in zwei Bereiche, Ost und West, unterteilt

Und um dem gerecht zu werden, musst du in jedem Teil mindestens ein paar Nächte einplanen. Alles, was weniger als das ist, solltest du lieber auf der einen Seite des Parks bleiben und die andere Seite für das nächste Mal einplanen.

Burchell’s Coucal


Baumwipfel Holzsteg

Der Baumwipfel Holzsteg ist unglaublich

Durch die Bäume am Rande des Limpopo-Flusses mit dem Waldboden unter dir ist dies einer der Höhepunkte von Mapungubwe. Wenn du immer noch nicht genug hast, können auch Wildtiere unter deinen Füßen entlang gehen. Auch hier oben gibt es ein Versteck, wo man sich unbemerkt fortbewegen und beobachten kann.


Dreiländereck

Der Zusammenfluss ist der Ort, an dem man 3 Länder gleichzeitig sehen kann

Ein kurzer, aber steiler, gemauerter Weg führt dich hinauf zu einem Aussichtspunkt auf einem Hügel, wo es eine Reihe von Decks auf einer hohen Bergkette gibt, der die Überschwemmungsebene der Flüsse Shashe und Limpopo überblickt. Von hier aus kann man in drei Länder blicken, über hunderte von Baobabs hinweg. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass du Elefanten sehen wirst, wenn du gerade dabei bist und dich durch die Mopanebäume windest. 


Der Maloutswa Hide

Der Maloutswa ist einer der besten Plätze, um Tiere zu sehen

Mit dem Blick auf ein Wasserloch im westlichen Teil des Parks, sieht man einen stetigen Ansturm von Wildtieren, besonders nach starken Regenfällen, wenn man nicht nur Elefanten, Warzenschweine, Affen und gelegentlich Leoparden sieht , aber auch das Vogelleben ist spektakulär.

Eland


Mapungubwe Hill

Mapungubwe Hill war die Heimat eines hoch entwickelten Volkes, das Gold und Elfenbein mit China handelte

Oben auf dem markanten, flachen Mapungubwe-Hügel, umgeben von uneinnehmbaren, wandähnlichen Sandstein- und Felsklippen, sind die Überreste einer antiken Zivilisation. Dieser ungewöhnliche „Felsen“ diente als Zentrum eines Königreichs, in dem eine königliche Familie lebte, bis sie es im 14. Jahrhundert aufgegeben haben.

Wegen der offensichtlichen Bedeutung des Gebietes an einer Kreuzung zwischen Südafrika, Simbabwe und Botswana fungierte es um 1220 und 1300 n. Chr. als wichtiges Handelszentrum.

Der Nachweis eines alten Sozialsystems gilt als das erste klassenbasierte Sozialsystem im südlichen Afrika.

Es gibt auch steinerne Strukturen, die meisten von ihnen sind Überreste von Steinmauern, überall im Park, die auf diese Zeit zurückgehen. 

White-browed scrub Robin


Mapungubwe wurde bis 1993 geheim gehalten

Trotz seiner Entdeckung im Jahr 1932, aber eine hochentwickelte einheimische Gesellschaft zu finden, passte nicht in die Ideologie der Apartheid.


Die Landschaft ist unglaublich

Du wirst herrliche Baobabs, Fieber- und Ana-Bäume, Nyala-Beerenbäume, Bleihölzer und wilde Feigenbäume sehen, während du die Chance hast, wilde Tiere an fast jeder Ecke zu beobachten. Mehr als ein paar ausgezeichnete 4 × 4 Routen führen dich durch eine unglaubliche Landschaft.


Der Schatz

Der Schatz des Parks ist ein kleines goldenes Nashorn

In einem kleinen, modernen und innovativ gestalteten Museum im Herzen des Parks befindet sich das Goldene Nashorn des Parks, das vor einigen Jahrzehnten bei archäologischen Ausgrabungen entdeckt worden.

 


Das Leowke Camp

Das Cottage hat eine vollausgestattete Küche mit Ausnahme eines Backofens, einen großen Esstisch, Fernseher, Schlafzimmer mit zwei einzel Betten, jedes Schlafzimmer hat jeweils ein eigenes Bad und Außendusche. Es gibt eine traumhafte große Terrasse mit Grill und Blick über ein schmales Tal. Wir konnten von unserer Terrasse aus die verschiedensten Tiere beobachten. Schöner geht es nicht mehr. Im Cottage gibt es Ventilatoren, in den Schlafzimmern sogar AC. Auf dem Gelände gibt es einen schön angelegten Felsenpool.

Das Camp ist ein reines Self Catering Camp. Es gibt keine Shops und auch keine Tankstelle im Park, die nächste Möglichkeit zum Tanken befindet sich in Alldays, das sind fast 70 km oder in Musina, ebenfalls 70 km.

Leokwe Camp SanParks ab 1383 Rand (83 €)


Wenn du Glück hast, kannst du Tiere entdecken, wie zB. Spitzmaulnashörner, Wildhunde, Geparden, Schabracken Hyänen, Bindenfischeule und noch viel mehr beeindruckende Tiere. Am Abend kam eine Large Spotted Genet (Ginsterkatze) zu besuch. 



Kaoxa Bush Camp

Das Kaoxa Camp liegt eingebettet zwischen zwei Sandsteinrücken und befindet sich in einem Natur- und Weltkulturerbe. Mit tief orangefarbenem Kalahari-Sand unter den Füßen verkörpert er ein Gefühl von Zeitlosigkeit. Majestätische Baobabs, die seit Jahrtausenden stehen, teilen das Mopane-Buschfeld.

Online buchen


Mopane Bush Lodge

Die Mopane Bush Lodge ist ein kleiner Busch-Retreat mit afrikanischem Renaissance-Design. Eingebettet in das Mopane-Buschfeld liegt die Lodge in Mapungubwe, dem nördlichsten Punkt Südafrikas . Komme und erlebe das „echte Afrika“ von Südafrika. Die Lodge ist ruhig, still und friedlich und wird von den Besitzern geführt, die den Gästen ihre persönliche Aufmerksamkeit schenken.

Online buchen


Das könnte dich auch interessieren

Auf Safari in Afrika