Die Panorama Route Packliste

Die Panorama Route Packliste Inhaltsverzeichnes Die Panorama Route PacklisteWas man auf der Panorama Route tragen sollte Die ideale PacklisteWas man auf der Panorama Route tragen sollteJahreszeitenSommer (Dezember bis März):Winter (Juni bis

Die Panorama Route Packliste

Was man auf der Panorama Route tragen sollte 


Die Topographie von Mpumalanga ist vielfältig und besteht aus den Gebieten Highveld (Hochland) und Lowveld (Tiefland). Diese Regionen weisen natürlich aufgrund ihrer Höhen und physischen Eigenschaften unterschiedliche Klimate auf. Dies macht Mpumalanga zu fast jeder Jahreszeit zu einem interessanteren Ort.

Blyde River Canyon

Das Lowveld dieser Provinz hat ein tropisches Klima, das im Sommer heiß und feucht und im Winter gemäßigt ist. Die jährlichen Regenfälle finden hauptsächlich in den Sommermonaten statt. Zwischen Dezember und März erreichen die Tageshöchsttemperaturen über 30 Grad. In Verbindung mit der Feuchtigkeit in der Luft kann dies für diejenigen, die nicht an die Hitze gewöhnt sind, ziemlich unangenehm werden. Die Winter sind etwas trockener, mit Tageshöchstwerten von etwa 20 bis 22 Grad Celsius. Das Lowveld umfasst den berühmten Krüger-Nationalpark.

Das Highveld ist mehr ein Grünland-Steilhanggebiet, mit Bergen und offenen Ebenen. Dies bedeutet, dass das Klima von Ort zu Ort sehr unterschiedlich ist. Die Sommerregenfälle sind konstant und die Tageshöchstwerte sind im Allgemeinen ein paar Grad kühler als die des Lowveld. Im Herbst und Winter liegen die Mittagstemperaturen bei angenehmen 19 oder 20 Grad.

Berlin Falls

Die feuchten Bedingungen und der hohe Niederschlag machen Mpumalanga zu einem besonders schönen Reiseziel. Es ist grün und üppig mit einer Fülle von Fauna und Flora; von grünen Wäldern bis hin zu Wasserfällen. 

Cosmo Flowers

Die ideale Packliste

Was man auf der Panorama Route tragen sollte

Jahreszeiten

Sommer (Dezember bis März):

Die Sommer sind heiß und feucht, manchmal schwül. Die falsche Kleidung kann dazu führen, dass man sich sehr unwohl fühlt. Packe Kleidungstücke, die leicht und kühl sind. Schütze die Haut vor der Sonne, indem du reichlich Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor aufträgst.

  • Insektenschutzmittel (aufgrund der Feuchtigkeit können Mücken an bestimmten Stellen weit verbreitet sein)
  • Badesachen
  • Hut mit breiter Krempe und schützende Sonnenbrille
  • Shorts, Röcke, Tops, T-Shirts und Sommerkleider
  • Bequeme Wanderschuhe, die zum Klettern und Wandern geeignet sind, da es in Mpumalanga so viele wunderschöne natürliche Rückzugsorte zu entdecken gibt
  • Ein Regenschirm oder eine leichte Regenjacke

Winter (Juni bis August):

Die Winter sind in Mpumalanga gemäßigt und angenehm und die Niederschläge weniger konstant als in den Sommermonaten. Morgens und abends ist es frisch oder kühl, während die Mittagstemperaturen angenehm sind.

Frühling (September bis November)

und Herbst (März bis Mai):

Frühling und Herbst sind sehr angenehm, sogar warm. Am besten ist es, sich in kühle Kleidung zu kleiden und Sachen mitzunehmen, die im Falle einer Kälte tagsüber angezogen oder ausgezogen werden können.

  • Einen Schal
  • Lange oder dreiviertel/ kurze Hosen
  • Ein kurzärmeliges Top mit einem langärmeligen Shirt oder T-Shirt darüber
  • Sonnencreme
  • Bequeme (Wander)Schuhe

Reiseapotheke PDF

Meine persönliche To-Do Liste für die Panorama Route Südafrika

Die Panorama Route Packliste
Bewerte diesen Beitrag

Facebook Posts

LEBONA - The one who sees hat Camp Jabulanis Beitrag geteilt.
LEBONA - The one who sees
View on Facebook

Kategorien

Werbung Unterkünfte

Werbung Mietwagen

Werbung Flüge

Werbung auf unserem Blog

Als Blogger berichten wir von unseren Reisen und Erfahrungen, teilen unsere Meinung. Nach aktuellen Entwicklungen sollte ja generell alles als Werbung gekennzeichnet werden, was Markennennungen oder Verlinkungen enthält. Für unsere LeserInnen möchten wir den Blog so transparent wie möglich gestalten. Wir haben uns für folgende Kennzeichnung entschieden:

Beiträge mit der Kennzeichnung „Werbung“

Wir haben Beiträge, die durch Markennennung, Verlinkungen oder umfangreiche Berichterstattung zu einem Hotel, Service oder einer Sehenswürdigkeit einen werblichen Charakter aufweisen, nach eigenem Ermessen als Werbung gekennzeichnet. Generell gilt, dass natürlich jegliche Meinungsäußerung, Empfehlung oder Verlinkung in irgendeiner Form als Werbung gewertet werden kann.

Beiträge mit Gegenleistung – „Kooperation“ und „Bezahlte Kooperation“

Sämtliche Beiträge die Gegenleistungen wie Vergünstigungen, kostenlose Leistungen zum Test oder Gewinnspielpreise beinhalten, sind zusätzlich mit dem Wort „Kooperation“ gekennzeichnet.

Bezahlte Kooperationen sind an dem Zusatz „Bezahlte Kooperation“ zu erkennen.