Supermärkte in Südafrika

Supermärkte in Südafrika

17. Oktober 2019 Aus Von Lebona

Die bekanntesten Supermärkte

Lebensmittel gibt es normalerweise in jedem Ort zu kaufen, wenngleich die Palette an Nahrungsmitteln etwas geringer ist als in Europa. Die Supermarkt-Ketten „Pick’n Pay“ und „Spar“ dominieren den Markt. Besonders hochwertige Nahrungsmittel gibt es zudem in den Woolworth Märkten. Die meisten Supermärkte haben jeden Tag von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Discounter wie Aldi oder Lidl gibt es nicht. Die Preise für Nahrungsmittel liegen etwa bei 80% der deutschen Preise. Importierte Lebensmittel sind allerdings sehr viel teurer. Fleisch ist in Südafrika sehr gut, da die Tiere ausschliesslich auf Naturweiden gehalten werden und keine künstliche Futterzusätze gegeben werden. Es handelt sich vorwiegend um Rind- und Schweinefleisch, sowie Wildfleisch und Straussenfleisch. Frischen Fisch, Hummer, Muscheln und Austern gibt es vor allem an den Küsten. Bei Südafrikanern besonders beliebt ist „Biltong„, getrocknetes (Antilopen) Fleisch, das in dünne Streifen geschnitten wird und sehr nahrhaft ist. Die Küche ist meist international. Daneben findet man vielerorts traditionell südafrikanische Küche (Boerekos). Weit verbreitet sind Fastfood-Ketten wie McDonalds, Burger King, Wimpy und KFC. Die Restaurant Preis liegen ca 30% unter dem deutschen Preisniveau.

Unser Favorit beim Einkaufen ist Pick and Pay, wir fanden die Produkte dort großartig und der Preis war angemessen.


Pick’n’Pay


Die Pick n Pay-Supermärkte bieten eine große Auswahl an Lebensmitteln sowie eine gezielte Auswahl an Bekleidung, allgemeinen Waren und Mehrwertdiensten.

Kunden können alles kaufen, was sie benötigen, von einem schnellen täglichen Einkauf bis hin zu einem größeren wöchentlichen oder monatlichen Großeinkauf. Das Angebot an frischen Produkten und Metzgereien wird durch eine Bäckerei, ein Feinkostgeschäft und eine Theke mit warmen Speisen ergänzt. Die Pick n Pay-Supermärkte bedienen eine Vielzahl von Gemeinden, von Familien mit niedrigem und mittlerem Einkommen bis zu den wohlhabendsten Haushalten. Die Produktpaletten sind auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Einige Geschäfte konzentrieren sich auf Grundnahrungsmittel und lokale Produkte, während andere über Spezialitätenservice-Theke, Weinkeller, Blumenmärkte und Sushi-Bars verfügen. Pick n Pay Supermärkte handeln unter den Bannern Pick n Pay, Family, Daily und Mini-Market.


Checkers

Komfortabel, Qualität und Frische zeichnen die Marke Checkers aus. Verbraucher mit hohem Einkommen, die auf der Suche nach einem erstklassigen Einkaufserlebnis sind, genießen einen hohen Wert auf eine große Auswahl an Lebensmitteln, Haushaltsprodukten, frische- und Fertiggreichte sowie Lifestyle-Spezialitäten wie Wein und Kaffee.

Die Supermarktkette befindet sich in Einkaufszentren in ganz Südafrika und einigen Nachbarländern und richtet sich an anspruchsvolle Käufer in wohlhabenden Wohngebieten.


Spar Market

Spar ist ein wunderbarer Lebensmitteleinzelhandel für all deine praktischen Einkäufe mit hochwertigen Artikeln zu günstigen Preisen. Der Supermarkt bietet alles, was du für deinen täglichen Lebensstil und zu Hause brauchst, von Hygieneartikeln und Haustierartikeln bis hin zu großartigem Wein, Lebensmitteln, Kleingeräten und vielem mehr. Spar ist bestrebt, seinen freundlichen und herzlichen Kundenservice gepaart mit Produkten von ausgezeichneter Qualität aufrechtzuerhalten.


Shoprite

Shoprite ist preiswert und zugänglich und bedient den Massenmarkt mit mittlerem Einkommen, indem es die niedrigsten Preise für Grundgüter, einschließlich Lebensmittel und Haushaltsprodukte, anbietet. Als Original- und Flaggschiffmarke der Gruppe besitzt Shoprite die meisten Geschäfte in Südafrika und ist die wichtigste Speerspitze für das Wachstum in Afrika.


Woolworths

Der Supermarkt ist hauptsächlich auf den Verkauf von Lebensmitteln (Gemüse, Obst, Fleisch, verpackte Lebensmittel usw.) spezialisiert, verkauft aber auch Zeitschriften, DVDs, Gesundheits- und Schönheitsprodukte, Haushaltsprodukte, Haustier- und Babybedarf sowie Schreibwaren.


Food Lover’s Market

Das ursprüngliches Kerngeschäft war Obst und Gemüse, dann entwickelte sich Fruit and Veg City zu dem, was es heute ist – dem Food Lover’s Market, einem Lebensmittelgeschäft mit Bäckerei, Metzgerei, Delikatessen, sowie Gesundheits- und Wellnessabteilungen.




Der Südafrika-Shop


Umweltfreundlich Reisen in Südafrika – Plastikfrei Einkaufen

Der kunstofffreie Trend und das umweltfreundliche Reisen hat sich bis nach Johannesburg und im Rest von Südafrika verbreitet. Dort hat das erste plastikfreie Lebensmittelgeschäft im Fourways-Gebiet eröffnet hat, der eine umweltfreundliche Alternative zum normalen Einkaufen bietet.
Mehr lesen….